inhalt

MEMORIA ist ein Spiel für 1-2 Personen.

Ein über 700 Meter langer Parcours führt dabei über drei Etagen eines Luftschutzbunkers in ein Labyrinth, ein System aus Tunneln, Räumen, Menschen, Licht und Dunkelheit, aus Geräuschen, Bildern und Ereignissen. Er bringt die Spieler in Situationen und erpresst Entscheidungen. Es ist eine Geisterbahn, ein begehbarer Film, ein Wachtraum.

In der Regel kennt MEMORIA keine Sieger und Verlierer.
Trotzdem gibt es etwas zu gewinnen.

Festes Schuhwerk, warme Kleidung sowie ein halbwegs stabiler Geisteszustand werden dringend empfohlen. Die Teilnehmerzahl pro Vorstellung ist aus konzeptionellen Gründen auf 2 Personen beschränkt.

besuch

Die MEMORIA befindet sich in dem Hochbunker Zechenstraße/Haldenstraße in Bochum.

Der Eintritt ist mit einer Spende verbunden. Reservierungen sind erforderlich. Maximal 2 Personen pro Vorstellung. Eine Vorstellung dauert ca. 40 Minuten. Tragen Sie Kleidung, die schmutzig werden darf. Nehmen Sie die Zugangsvoraussetzungen zur Kenntnis.

reservierung

Bitte nehmen Sie folgenden Hinweis zur Kenntnis. Aktuell sind alle Vorstellungen ausgebucht. Sollten Termine frei werden, informieren wir Sie jedoch gerne per Mail. Senden Sie bei Interesse eine kurze Nachricht an: info@m-e-m-o-r-i-a.de

Der Status “1 verfügbar” zeigt an, dass zum entsprechenden Termin eine Vorstellung komplett, also für bis zu 2 Personen, frei ist. Sollten Sie Probleme haben, im Reservierungsformular “2″ Gäste auszuwählen, belassen Sie es bitte einfach bei “1″ und schicken Sie uns eine kurze ergänzende Nachricht.

zugangsvoraussetzungen

Bitte lesen Sie diese Hinweise sorgfältig durch. Aufgrund der vorhandenen Architektur sowie der Beschaffenheit der Installation sind folgende Personengruppen von der Teilnahme an den Vorstellungen in der MEMORIA leider ausgeschlossen:

  • Menschen mit Herz-/Kreislaufbeschwerden
  • Schwangere
  • Menschen, die in engen, unübersichtlichen Räumen, bei Orientierungsverlust oder in völliger Dunkelheit zu klaustrophobischen Zuständen und/oder Panik neigen
  • Menschen, die ernsthafte Probleme mit dem Erschrecktwerden haben
  • Gehbehinderte
  • Psychisch labile, alkoholisierte oder narkotisierte Personen
  • Epileptiker

Ferner ist der Zutritt für Kinder und Jugendliche unter 16 Jahren nur in Begleitung eines Erwachsenen gestattet.

Nehmen Sie zur Kenntnis, dass das Mitführen von Mobiltelefonen, Foto- und Videokameras, Taschenlampen und sonstigen Lichtquellen verboten ist. Dies ist für ein reibungsloses Funktionieren der Vorstellung zwingend notwendig. Sie haben die Möglichkeit, Ihre Wertsachen vor Ort für die Dauer Ihres Aufenthaltes in der MEMORIA verwahren zu lassen.

Für Sach- und Personenschäden, die auf die Nichtbeachtung dieser Hinweise zurückzuführen sind, übernehmen die Betreiber der MEMORIA keine Haftung. Mit dem Lösen einer Eintrittskarte versichern Sie, dass Sie die hier aufgeführten Zugangsvoraussetzungen gelesen und verstanden haben sowie nicht zum Kreis der gefährdeten Personen gehören.

produktion

MEMORIA ist eine Produktion der IG FORM, dem Zusammenschluss der Gestalter
Markus Draxler und Talitha Müller.

Außerdem sind an der Realisierung folgende Personen beteiligt:

Sindy Tscherrig (Spiel, Inszenierung)
Guy Dermossesian (Organisation, Aufbau)
Jonathan Heuer (Aufbau, Sounds)
Rakulan Sivanesapillai (Technik, Aufbau)
Matti Würthen (Aufbau)
Annelly Kozuschek (Kostüm)
Simon Noack (Grafik)
Jan Schillmöller (Korrespondenz)

mit freundlicher Unterstützung der Stadt Bochum

bilder

mem_00 mem_06 mem_05 mem_04 mem_03 mem_02mem_07_2

kontakt

IG FORM
c/o Markus Draxler
Holsteiner Str. 30
42107 Wuppertal

info@m-e-m-o-r-i-a.de

www.igform.de